Kategorien

Welche Sportarten kann ich im Winter betreiben?

Zurück

Im Winter ist die Versuchung meist sehr groß den Sonntag auf der Couch zu verbringen oder das Training Mittwoch abends doch spontan abzusagen. Ausreden über Ausreden schwirren in unseren Köpfen umher. Die Motivation sich in die Kälte zu begeben, um Sport zu machen, ist sehr schwer zu finden.

 
 
Junior Golf Martin Rentenberger Wien, Golf, Kids Golf, Welche Sportarten kann ich im Winter betreiben?
 
 
Welche Sportarten kann ich im Winter betreiben?
 

Dabei gibt es so viele Gründe, die dagegen sprechen die Wintermonate als „Couch-Potato“ zu verbringen, und sogar noch mehr Sportarten, die auch im Winter viel Freude machen können.

 
 
  • Sport im Winter, vor allem an der frischen Luft, stärkt das Immunsystem

  • Bewegung sorgt für eine höhere Körpertemperatur

  • Sport hilft gegen Stress und macht uns widerstandsfähiger

  • Die zuvor aufgebaute Muskelmasse nimmt nicht ab

  • Regelmäßige Bewegung senkt das Hungergefühl

  • Man hat einen deutlich besseren Schlaf und ist somit am nächsten Tag produktiver

 

Das sollte ja ohnehin schon Gründe genug sein den inneren Schweinehund zu überwinden, aber auch der Spaß kommt definitiv nicht zu kurz. Hier einige unzähliger Sportarten, die man (auch) im Winter ausüben kann.

 
 
 
 

Alpinsport

 
 

Ob Skifahren, Bergsteigen, Skitouren oder Klettern, all diese Sportarten kann man (auch) in Winter betreiben. Vor allem Sport an der frischen Luft ist im Winter sehr gesund, auch wenn diese bei kalten Temperaturen umso mehr Überwindung erfordern.

 
 

Alpinsport ist in Wien zwar etwas schwierig auszuüben, aber wer dennoch Klettern gehen will, kann dies aber trotzdem in einer der vielen Kletterhallen oder auf den Kletterwänden des Flakturms in Wien ausprobieren.

 
 
 
 

Schwimmen

 
 

Auch Schwimmen hat viele Vorteile für die Gesundheit. Der Stoffwechseltransport wird verbessert, das Herz-Kreislauf-System gestärkt, die Atemmuskulatur gekräftigt, die Muskulatur gefördert und die Gelenke geschont.

Unzählige Hallenbäder bieten auch in Wien die perfekte Möglichkeit sportlich durch den Winter zu schwimmen.

 
 
 
 

Golf

 
 

Golf wirkt auf den ersten Blick wie ein Sommersport. Das stimmt prinzipiell auch. Dennoch muss man mit dem Golftraining nicht bis zum Frühjahr warten. Indoor-Golftraining kann durchaus lustig und nebenbei auch effektiv sein. Was viele außerdem nicht wissen, ist, dass der Golfsport körperlich sehr anspruchsvoll ist. Zwar legt man im Winter keine weiten Entfernungen, wie man das am Golfplatz machen würde, zurück, jedoch werden schon bei einem Golfschwung ungefähr 130 Muskeln beansprucht, vor allem die Rumpfmuskeln. Weiters darf eine gewisse Grundkoordination beim Golfen nicht fehlen.

 
 

Das Golf Training Center im 22. Bezirk in Wien bietet eine sehr gute Trainingsmöglichkeit. Die Halle ist stundenweise buchbar und mit den aktuellsten Hilfsmitteln für ein perfektes Training ausgestattet. Das Training Center bietet zwei Abschlagplätze, eine 14 Meter lange Chipping Area, eine 10 Meter lange Putting Area, eine Fitnessecke, den Trackman 4, einen Golfsimulator, eine Videostation, sowie spezielle Trainingsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche.

 
 
 
 

Squash, Badminton, Tennis

 
 

Squash, Tennis und Badminton sind drei sehr bekannte Sportarten. Bei Tennis sind drei Bausteine sehr wichtig: Taktik, Technik und vor allem Kondition. Zusätzlich werden beim Tennissport alle wichtigen Muskelgruppen beansprucht, nämlich Beine, Arme, Rumpf, Brust und auch Bauch.

Ähnliches gilt auch für Squash und Badminton. Bei Squash wird zusätzlich noch sehr verstärkt Schnellkraft und Reaktionsfähigkeit trainiert. Bei Badminton kann man es etwas gemütlicher angehen.

Auch in Wien gibt es unzählige Möglichkeiten diese drei Sportarten in Hallen zu trainieren. Diese sind, wie auch die Golfhalle, stundenweise buchbar.

 
 
 

Volley-, Hand-, Basketball

 
 

Drei Ballsportarten, die vorwiegend in Hallen gespielt werden, sind Volley-, Hand- und Basketball.

Volley- und Basketball wurden von Lehrern erfunden, um einen passenden Winter- und Indoorsport für ihre Schüler zu finden. Seitdem sind die beiden Sportarten neben Handball sehr beliebt.

In Wien gibt es zahlreiche Vereine, in denen man diese Sportarten ausüben kann.

 
 
 
 

Fußball

 
 

Fußball ist eine sehr weit verbreitete Sportart, viele sind der Meinung es sei die beliebteste Sportart weltweit. Wer Fußball spielen will, kann dies auch sehr leicht und ohne großen Aufwand tun. Körperlich herausfordernd ist aber auch diese Sportart. Sowohl Kondition als auch Kraft sind hier gefragt. Aber auch Verletzungen können hier relativ leicht auftreten.

 
 

Im Winter kann man sich zwischen dem Training am Fußballplatz oder in der Halle entscheiden. Beide Möglichkeiten sind auch in Wien ausreichend vorhanden.

 
 
 
 

Fazit: Mit all diesen Möglichkeiten kann man also sagen, dass all die üblichen Ausreden, im Winter keinen Sport machen zu können, nun offiziell außer Kraft gesetzt sind. Einem aktiven Winter steht also nichts mehr im Weg. Ob man diesen in den Bergen oder aber in der Stadt verbringt, an sportlichen Aktivitätsmöglichkeiten mangelt es nicht.

TPI Junior Coach Level 3

Das Titleist Performance Institute (TPI) hat sich in den vergangenen Jahren zur Nummer 1 in den Bereichen Golffitness und Junior Golf entwickelt und wir freuen uns über unsere Zertifizierung als TPI Junior Level 2 & 3.

US Kids Golf Performance Center zertifiziert

In Zusammenarbeit mit US Kids Golf wird der Junior Golf Shop, rund um Martin Rentenberger, dank jahrelanger Erfahrung, das bestmögliche aus deinem Golfschlag hervorbringen.

US Kids Golf Top 50 Master Junior Teacher

Martin Rentenberger wurde als erster Europäer im Jänner 2020 in Orlando zum U.S. Kids Golf TOP 50 Master Teachers 2019 gewählt